Rangefinder 2020

Wie immer schneller als gedacht, ist wieder ein Jahr zu Ende. Zeit also für ein Best Of Meßsucherkamera 2020 und damit Zeit für meinen Jahresrückblick. Die folgende kleine Liste mit Rangefindern, sind die Kameras, die ich am häufigsten benutzt habe und die gleichzeitig auch meine Favoriten aufzeigt.

Nummer 1

Leica M 240

Die Leica M Typ 240 ist meine Lieblingskamera und die, die ich mit großem Abstand am häufigsten benutze. Das 40mm 1.2 Voigtländer ist fast immer im Einsatz. Diese Kombination gefällt mir persönlich am besten.

Nummer 2

Konica Auto S2 Sky

Die meisten analogen Bilder 2020 sind mit der Konica Auto S2 entstanden und zwar genau mit der auf dem Foto. Das 45mm Hexanon gehört zu den besten Gläsern dieser Ära und der Meßsucher ist hervorragend.

Nummer 3

Konica Electron

Unaufhaltsam auf dem Weg zur Nummer 1 unter den Analogen: Die Konica Electron hat das gleiche Objektiv, wie die Konica Auto S2, bietet aber durch den elektronischen Verschluß eine Blendenpriorität, also meinen Lieblingsmodus. Blende manuell, Zeit automatisch. 2021 wird sie intensiv zum Einsatz kommen.

Nummer 4

Leica M3

Wer kann einer Leica M3 schon widerstehen? Die Kamera verkörpert wie keine andere das Meßsuchererlebnis und kommt immer dann gerne mit, wenn es schon ein Konzept für die Fotoserie gibt, wo die M3 hineinpaßt.

Nummer 5

Leica M6

Im Prinzip teilt sich die Leica M6 den Platz mit der M3. Wenn die digitale M zum Einsatz kommt und der Umfang der Ausrüstung etwas größer sein darf, ist sie ganz sicher dabei.

Nummer 6

Canonet G-III QL17 Sky

Leider wurde die Canonet GIII relativ wenig benutzt, aber es sind ein paar schöne Filme damit enstanden. Der Formfaktor macht die GIII zur Streetkamera schlechthin.

Nummer 7

Leica CL

Die Leica CL war dieses Jahr nur auf 2 Fototouren dabei. Auch diese fantastische kleine Kamera könnte öfter zum Einsatz kommen. Das 40mm Voigtländer 1.4 ist wie für die CL gemacht.

Nummer 8

Konica Hexar RF

Eigentlich die beste analoge M-Mount Kamera, die es gibt. Unglücklicherweise habe ich einen Farbfilm in die Konica Hexar RF eingelegt und hatte dann keine guten Ideen für bunte Bilder…

Nummer 9

Konica IIIa

Das war die eine Rolle Film voller Genuss. Die Konica IIIa ist vielleicht die beste mechanische Meßsucherkamera mit Zentralverschluß, die es je gegeben hat.

3 Comments

  1. Das ist eine herrliche Liste von tollen Rangefindern! Leider alle nicht mehr ganz so günstig wie noch vor 10 Jahren…. Ich selbst war lange mit einer Minolta Hi-matic 7SII und diversen Olympus Modellen unterwegs, und ärgere mich diese vor ca 5 Jahren verkauft zu haben.

    Aber glücklicherweise gibt es immer noch hervorragende Kameras und Objektive, aber im Gegensatz zu 2010 nicht mehr Rangefinder sondern als SLR!

    – Als Objektiv zB das Konica Hexanon AR 40mm f/1.8. Sehr klein und leicht (125 g), und erhältlich für sehr wenig Geld da massenhaft produziert . Mehr als 30-50 EUR muss man nicht ausgeben . Ein Vergleich mit dem viel teurerem 40mm Voigtländer gibt hier: https://www.youtube.com/watch?v=ZmDKqWZkV-Q

    – dazu eine eine günstige Konica Spiegelreflex Kamera. Zb die Konica Autoreflex TC oder die Konica TC-X. Beide vollmechanisch. Die TC-X nimmt moderne AAA Batterien für den Belichtungsmesse, ist die kleinste und leichteste Konica SLR (ca 390 g). Zu haben für lediglich 10 -20 EUR!!! (und dann meist mit 50mm Objektiv gratis dazu!)

    Also die Kombo Konica TC-X + 40mm Hexanon also kleine, leichte vollmechanische SLR mit top Optik ist mein aktueller Favorit und Empfehlung für 40-60 EUR leicht zu bekommen! Hier sieht man beide zusammen: https://www.youtube.com/watch?v=f8eBQeMD8xU

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.